Home

Auftaktveranstaltung – Das Haus St. Hedwig hatte sich für die Teilnahme an diesem innovativen Projekt beworben. Heute konnten bei der Auftaktveranstaltung zahlreiche Interessenten begrüßt werden.

Vor unserem "Kaminzimmer" im Erdgeschoss wurde auch gleich die Futterstation aufgebaut. Mal sehen, wann sich dort die ersten Vögel einfinden. Und damit auch jeder die Vogelstimmen erkennen kann, brachte die Projektleiterin Plüschvögel mit dem entsprechenden Gesang mit. 

Auf der homepage des LBV ist zu lesen: "Das Präventionsprojekt „Alle Vögel sind schon da – Vogelbeobachtung in vollstationären Pflegeeinrichtungen" orientiert sich am "Leitfaden Prävention in stationären Pflegeeinrichtungen" des GKV-Spitzenverbands. Die Ziele der LBV-Maßnahme decken sich mit folgenden Handlungsfeldern des Leitfadens.

  • Erhalt der psychosozialen Gesundheit
  • Die Verbesserung des Wohlbefindens und die Sicherung einer guten Lebensqualität stehen im Vordergrund.
  • Die Bewohner werden daher bei dem Aufstellen der Vogelbeobachtungsstationen aktiv mit einbezogen, der gegenseitige Austausch von getätigten Beobachtungen wird angeregt.
  • Stärkung der kognitiven Ressourcen
  • Die Bewohner werden zur Beobachtung und wenn möglich Bestimmung der Vögel angeleitet.
  • Um die Motivation zur Vogelbeobachtung und -bestimmung zu stärken, stellt der LBV entsprechend geeignetes Bestimmungsmaterial zur Verfügung.
  • Steigerung der körperlichen Aktivität und Mobilität
  • Die Bewohner werden durch die neue Maßnahme motiviert, sich innerhalb ihres Zimmers bzw. im Haus zu einem Fenster oder sogar in den Garten bzw. auf die Terrasse zu bewegen, um die Vögel zu sehen.
Die Auftaktveranstaltung im Haus St. Hedwig war ein voller Erfolg. Wir sind gespannt, wie das Projekt "Alle Vögel sind schon da" weiter angenommen wird. Es ist das erste Vorsorgeprojekt, das einen Naturbezug über die Vogelbeobachtung für Senioren in Pflegeeinrichtungen herstellt. 
­