Home

27.12.2018 - Bereits zum 4. Mal – Im Haus St. Hedwig wurde mit dem Gottesdienst an Heilig Abend der 4. Lebendige Adventskalender abgeschlossen. An jedem Tag im Advent waren Ehrenamtliche im Einsatz, um die Zeit bis Weihnachten zu gestalten.

15.09.2018 -Draußen und unterwegs – Wir waren in diesem Sommer - so oft es möglich war - draußen. Ob auf der Terrasse vor oder im Garten hinter dem Haus, ob unterwegs in Veitshöchheim oder weiter weg. Natürlich gab es auch wirklich heiße Tage - dann war der Aufenthalt im Haus die erste Wahl!

08.11.2018 - 6 Termine à 90 Minuten – "Stabiler Körper und starker Rücken für den beruflichen Alltag" - dies war das Motto unseres ersten Gesundheitskurses im Haus St. Hedwig. Das für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kostenfreie Angebot wurde von der AOK organisiert und erfuhr regen Zuspruch.

12.02.2019 - Super Stimmung! – Wie gut, dass der VCC eine Wette mit dem Veitshöchheimer Gemeinderat verloren hat! Dadurch kam das Haus St. Hedwig in den Genuss einer erstklassigen Veranstaltung!

08.01.2019 - Typisches Wintergetränk – Die Teilnehmer dieser Veranstaltung saßen in dicke Decken gehüllt um die Feuerstelle und freuten sich auf ein warmes Getränk. Wie gut doch ein Becher der Feuerzangenbowle schmeckt!

Trauer und Erinnerungen – Unserer Einladung folgten etwa 30 Angehörige. Im Rahmen eines ökumenischen Gottesdienstes, der von Dekan Josef Kraft und Diakonin Claudia Grundwald gehalten wurde, gedachten alle Anwesenden den in den vergangenen 12 Monaten verstorbenen Bewohnerinnen und Bewohner.

Auftaktveranstaltung – Das Haus St. Hedwig hatte sich für die Teilnahme an diesem innovativen Projekt beworben. Heute konnten bei der Auftaktveranstaltung zahlreiche Interessenten begrüßt werden.

07.10.2018 - In den Mainfrankensälen – Dank ehrenamtlich tätiger Konfirmanden konnten etliche Bewohnerinnen und Bewohner des Hauses St. Hedwig an dem beliebten und gut besuchten Seniorennachmittag teilnehmen. Es war toll, von Bürgermeister Jürgen Götz und Gemeinderatsmitgliedern mit Kaffee und Kuchen versorgt zu werden!

Am ersten Sonntag im Oktober – Vor dem Altar in der Kapelle des Hauses St. Hedwig waren die Gaben der Natur schön dekoriert: Äpfel, Kartoffeln, Lauch. Mais, Kastanien und Brot.

Zünftiges Beisammensein – Unser Oktoberfest wurde auch in diesem Jahr sehr gut besucht, und Dank der tollen musikalischen Begleitung kam auch eine echte Oktoberfest-Stimmung auf.

Ausflug nach Würzburg – Wir besuchten das gemeinnützige Integrationsprojekt und verbrachten auf der Terrasse einen schönen Nachmittag bei Kaffee und Kuchen.

Mit frischen Zutaten – Die ganz heißen Tage sind zwar vorbei, aber im Rückblick war die eigene Herstellung von Eis eine wirklich gelungene Sache. Im August gab es diese Leckerei, die im Haus St. Hedwig hergestellt wurde.

­